„Jeder Infostand, egal wie klein, ist ein Beitrag dazu, dass die Welt besser wird.“

Wir wollen das Interesse wecken für kritische und lösungsorientierte Themen.
Wir wollen Informieren und ins Gespräch kommen.

SingingPlanetDays Infos über die Veranstaltungsinhalte
Bürgerinitiative „Lübeck 5Gfrei und lebenswert“
Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) - sich die Ernte teilen
Cradle to Cradle e.V. Hamburg


Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) – sich die Ernte teilenSoLaWi

 SoLaWi – was ist das? Einfach gesagt ist sie ein regionaler Zusammenschluss einer Gärtnerei oder eines landwirtschaftlichen Betriebes mit einer Gruppe von überwiegend Privatpersonen. Die Mitglieder einer SoLaWi finanzieren mit einem festen Betrag ein gesamtes Wirtschaftsjahr vor und garantieren die Abnahme der gesamten Ernte. Dabei bestimmen die Mitglieder über Anbau-methoden und Höhe der Kosten mit. Alle zusammen teilen sich die damit verbundene Verantwortung, das Risiko, die Kosten und die Ernte.

SoLaWi - was bringt das? Die Mitglieder erhalten gesunde, unverpackte Lebensmittel aus der Region und wissen dabei genau, wer sie anbaut und wo. LandwirtInnen/GärtnerInnen erhalten neben Planungs- und Existenzsicherheit eine hohe Wertschätzung für ihre Arbeit und sind dabei unabhängig vom Weltmarkt.

SoLaWi ist eine wertschätzende Verbindung zwischen Lebensmitteln, Erzeugern und Verbrauchern im Einklang mit Mensch, Tier und Natur. Gemeinsam für eine lebendige, verantwortungsvolle Landwirtschaft und eine enkeltaugliche Zukunft.

 SoLaWis im Umland

 SoLaWi Junges Gemüse (Zarpen, Kreis Stormarn)

In der im Februar 2017 gegründeten SoLaWi Junges Gemüse unterstützen rund 100 Mitglieder aus Zarpen, Bad Oldesloe, Willendorf und Lübeck im solidarischen Miteinander vertrauensvoll ihr Gärtnerteam aus Zarpen. Im Gegenzug erhalten die Mitglieder eine Vielfalt an saisonalen, ökologisch angebauten Gemüsesorten, Wildkräutern und Imkereiprodukten.

SoLaWi Wilde Kost (Blunk, Kreis Segeberg)
Seit Juni 2014 ist die Gärtnerei Wilde Kost als Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) organisiert. Wir bauen in Blunk (zw. Bad Segeberg und Plön) neben den klassischen Gemüsesorten auch Wildkräuter und Wildobst für die Mitglieder an.

SoLaWi Krumbecker Hof (Stockelsdorf, Kreis Ostholstein)

Zwei leidenschaftliche Gemüsegärtner führen die Gemüsegärtnerei Krumbecker Hof seit 2018 als Solidarische Landwirtschaft.